Artikelformat

Für mehr Kommentare in Blogs

Vor ein paar Tagen hat mich irgendwie das schlechte Gewissen geplagt. Man liest ab und zu in irgendwelchen Blogs, findet die Artikel vielleicht auch total super, aber man liest nur und belässt es dabei. Man selbst wünscht sich Kommentare zu den eigenen Blogposts und freut sich über jeden Einzelnen!

Jetzt ist Schluss damit. Wenn ich jetzt in einem Blog was lese, möchte ich jetzt 1. regelmäßig lesen, wer was so schreibt und 2. auch meinen Senf dazu geben!

Dafür hab ich jetzt erstmal meinen Google-Reader auf Vordermann gebracht. Das heißt, die Nachrichten-Dingens hab ich rausgehauen, weil man an sich eh schon alles mitbekommt und nicht jeden Artikel liest, dafür habe ich ihn mit einigen Blogs gefüllt:

Feuerengel, Vanillechip und Gilly haben von mir in den letzten Tagen schon Kommentare erhalten. Jetzt werd ich meine Feeds regelmäßig lesen und euch mit meinem Senf, sofern ich auch was zu sagen habe, beglücken!

Also macht mit, sodass das Bloggen noch mehr Spaß macht und mehr Kommunikation erfolgt.

Für Twitter nutz ich für diese Aktion/Initiative den Hashtag #FürMehrKommentareInBlogs.

Falls ihr noch Anregungen oder Tipps für andere Blogs habt, immer her damit! =)

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

8 Kommentare

  1. Pingback: Endlich: ein Gravatar

  2. vielen dank das du mich liest 😀
    ich bin auch einer von denen die viel lesen aber selten kommentieren. bin aber beleidigt wenn mal ein post nicht kommentiert wird.. deswegen nehme ich mir jetzt ein beispiel an dir 😀
    greetz

    Antworten
  3. Ich hab dich auch abonniert. :) Aber kannst du mir einen Gefallen tun und deinen Feed umstellen auf Fullfeed. Die kurzen abschnitte gehen bei mir eigentlich immer unter, wenn ich 700 zu lesende Beiträge habe.

    Antworten
    • Gerne, wenn du mir sagst, wie und wo ich das einstellen kann!?

      Ich weiß noch nicht mal, wo ich sehen kann, wer mich überhaupt abonniert!? o_O

      ###Edit###
      Ich glaub, ich konnt die Einstellung finden und habe es auf „vollen Text“ geändert!

      Antworten
  4. Ich nehme es mir auch immer wieder vor… Aber bin ein „Feeds im Büro“-Leser und überflieg dann meist die Beiträge nur und wenn ich was kommentieren will, vergess ich es…

    Antworten
  5. Ich habe mir auch vorgenommen mehr Kommentare zu schreiben. Ich setze es auch schon und es macht Spass. Natürlich erhält man nicht immer ein Feedback, aber darum geht es auch nicht. Auffällig ist für mich schon die Tendenz, das politische oder weltanschauliche Themen immer eine hohe Anzahl an Kommenentaren aufweisen, während Geschichten in Relation mit wenigen Kommentaren bedacht werden. Das scheint in der Natur der Sache zu liegen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.