Artikelformat

Stieg Larsson „Vergebung“

Inhalt:

Mit einer Kugel im Kopf wird Lisbeth Salander in die Notaufnahme eingeliefert. Sie hat den Kampf gegen Alexander Zalatschenko, Drahtzieher mafiöser Machenschaften, knapp überlebt. Aber wird sie gegen den schwedischen Geheimdienst bestehen können, der alle Kräfte mobilisiert, um sie ein für alle Male mundtot zu machen? – zu groß ist die Gefahr, dass sie die Verbindung zwischen Zalatschenko und der schwedischen Regierung aufdeckt. Unterdessen arbeitet Mikael Blomkvist unter Hochdruck daran, Salanders Unschuld zu beweisen. Es fehlen nur noch wenige Details, und er wird das Komplott gegen Salander aufdecken. Auch als seine Ermittlungen von höchster Stelle massiv behindert werden, führt Blomkvist seine Arbeit unbeirrt fort. Er weiß genau, dass er nur noch diese eine Chance hat, um Lisbeth Salander zu retten.

Quelle: Buchbeschreibung im Buch

Rezension:

Das Buch Vergebung schließt die Trilogie nach den erst beiden Teilen Verblendung und Verdammnis ab. Die Geschehnisse sind auch hier wieder toll beschrieben. Man liest es gerne und möchte auch unbedingt wissen, wie es weiter geht, allerdings fand ich den Schluss diesmal sehr hinausgezögert. Zusammenfassend kann ich für die gesamte Trilogie eine Lesempfehlung geben. Stieg Larsson hat eine großartige Buchreihe hinterlassen und finde es wirklich bedauernswert, dass dieser tolle Schriftsteller leider viel zu früh starb.

Das Buch gibt´s bei Amazon: Vergebung (3): Roman: Millennium Trilogie 3

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

2 Kommentare

  1. Mir gefällt Stieg Larssons Trilogie zwar auch, aber hätte er es beim ersten Teil belassen, wäre die Sache auch völlig in Ordnung gewesen. Aus filmischer Sicht, ist Teil 1 eine abgeschlossene GEschichte in sich, die schlüssig ist. Die beiden anderen wirken ein bisschen wie zusätzlich drangeklatscht….. es muss nicht immer eine Trilogie werden!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.