Artikelformat

Tag: Mein Stöckchen mit 5 Fragen

Ich wurde von Björn getagged und er erhielt es von Marc und der wieder von Konna und er hat es von Apfelkern und und und… ihr könnt es wohl selber verfolgen! ;p

Aufgabe ist:

  1. Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
  2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
  3. Tagge anschließend 5 weitere Leute.
  4. Gib den Personen Bescheid, die getaggt wurden.
  5. Stelle anschließend 5 Fragen an die, die getaggt wurden.

Den ersten Punkte habe ich schon mal mit Auszeichnung absolviert. Kommen wir zu Björn´s Fragen:

Es bietet Dir jemand 100.000 €. Du musst einfach nur ein Blatt unterschreiben auf dem steht, dass du Deine Seele an den Teufel verkaufst. Würdest Du unterschreiben?

Uhhhh….kritische Frage…für 100.000 € vielleicht nicht, aber wenn du ne Null hinten ran hängst, wäre mir das vielleicht egal.^^ Naja, obwohl, weil ich hab mal gelesen oder im TV gessehen, dass wenn ein Mensch stirbt sein Gewicht um eine minimale Größe sinkt, was die Forscher als Abgang der Seele definieren. Schon irgendwie gruselig…vor allem wenn man wie ich keine Vorstellung von Tot sein hat. Lebt die Seele trotzdem weiter? In einen anderen Körper? Gibt es das Paradies doch? Wo wir nur als Seelen leben? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Uhhh…bei solchen Fragen krieg ich Gänsehaut und möchte dann doch lieber nicht, dass jemand meine Seele hat.

Was war das peinlichste was Dir passiert ist, als du betrunken warst?

Hmmm…ich denke, da kommt einfach nur mein „letzter Schultag“ in Frage. Morgens um 6 fing es schon mit Bacardi-Cola an und bis zum Mittag waren zwei 1,5l Mischen von mir geleert…also quasi eine ganze Bacardi-Flasche für mich alleine. Nachdem ich mit einem Mitschüler im Auto rumgeknutscht hab und auch teils keine Erinnerungen habe, ob und wann wir bei welcher Schule waren, wurde ich Mittags nach Hause gefahren, dort kam ich nur grad so die Treppen hoch, übergab mich und bin schlafen gegangen. Gegen 17/18 Uhr bin ich aufgestanden, war duschen und bin dann mit tierischen Kopfschmerzen zur abendlichen Feier, wo ich mir natürlich die blödesten Sprüche und Lästereien anhören durfte. Aber mir egal, mit den meisten von denen hab ich eh keinen Kontakt mehr.

Welches Auto fährst Du?

Ich selber habe kein Auto, aber mein Freund und mit seinem Auto darf ich natürlich auch fahren. Es ist ein kleiner schwarzer Citroen C1. Total schuckelig, vor allem verbraucht er nicht viel und ist auch was Steuern und Versicherung angeht total günstig. Und ja, mein Freund arbeitet bei Citroen. ;p

Welche Meinung hast Du zu unserem Bundespräsidenten?

Eigentlich ist es mir relativ egal. Ich hab die ganze Debatte um ihn auch gar nicht richtig verfolgt. Als ich hörte, dass es sich um einen Privatkredit handelt, habe ich abgeschalten, Privat ist für mich Privat. Ist eben sein Ding. Ist aber dumm gelaufen, weil das ja laut dem Ministergesetz in Niedersachsen wohl illegal ablief. Aber ganz genau steck ich eben nicht in der Thematik drin.

Glaubst Du, dass es Facebook in zehn Jahren noch gibt?

Ja, Facebook ist eines der größten Social Networks und ich glaube nicht, dass der Run darum in den nächsten 10 Jahren abnimmt.

 

Vielen Dank nochmal an Björn für´s taggen, ich fand deine Fragen wirklich gut gewählt. Ob ich genauso kreativ bei meinen Fragen bin, werd ich mal jetzt herausfinden:

1. Welches ist deine schönste Urlaubserinnerung?

2. a) Für Frauen: Was würdest du gerne tun, wenn du einen Tag mal Mann sein könntest?

b) Für Männer: Was würdest du gerne tun, wenn einen Tag mal Frau sein könntest?

3. Markenfetischismus: Stehst du auf besondere Marken? Adidas statt Puma? Es darf nur Nutella sein oder nur Pepsi statt Coca Cola?

4. Welches war dein bisheriges aufregendstes Erlebnis?

5. Warum bloggst du?

Uhhh…das war schwer. Bei einigen Fragen habe ich echt lange gegrübelt. Jetzt kommt´s aber noch mal ganz Dicke, denn jetzt muss ich 5 Blogger auswählen, welche meine Fragen beantworten sollen.

1. Elle

2. Stefan

3. Nina

4. Nadine

5. Claudia

Ich hoffe, ich habe richtig gewählt. Der Krababl entscheidet sich vielleicht auch noch dafür! ;p

 

 

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

3 Kommentare

  1. Pingback: Frag mich was! bei HALLO Welt, mein Name ist Nadine!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.