Artikelformat

Kleine Änderungen auf MauzePow.de

Nach Natascha und Mareike habe ich heute noch eine „Gefangene“ aus meinem Feedreader befreit. Und zwar vegetierte die Ricarda mit ihrem Beautyblog schon seit Ende Januar in meinen Feeds rum. In ihrem Artikel über ihre Plugin-Must Haves für´s Beautyblog stellte sie ihre 5 Lieblingsplugins vor. Angetrieben wurde sie von Erbse, die mit den Plugin-Lobeshymnen angefangen hat und jetzt ebenfalls in meinem Reader gelandet ist. ;p

20120219-203020.jpg

Ricarda´s Top 5 beinhaltet folgende Plugins:

1. Tweet, Like, Google +1 and Share
2. NoFollow Free
3. Related Posts Thumbnails
4. FrontEnd Editor
5. WP Recent Comments

Das erste Plugin benutze ich hier auch schon seit einiger Zeit, Ricarda war damals auch so nett und hat mir beim Einstellen geholfen, weil sie einfach tausendmal mehr Ahnung hat als ich! Dafür bin ich ihr auch sehr dankbar. <3 Von der Liste habe ich dann auch gleich mal NoFollow Free und WP Recent Comments bei mir installiert und finde sie großartig. NoFollow Free zählt nicht nur die Kommentare eines „Wiederholungstäters“, sondern verlinkt ohne den NoFollow-Attribut auf der vom Kommentator angegeben Webseite. Und dank WP Recent Comments findet ihr nun in der Sidebar die letzten Kommentatoren mit Bildchen und dem Hinweis welcher Artikel verlinkt wurde.

Ich glaube, man beschäftigt sich viel zu selten mit den möglichen Plugins. Daher war es ne super Idee von Erbse ihre Top 5 vorzustellen, die so aussieht:

1. CommentLuv
2. Subscribe to Comments
3. WordPress Editorial Calendar
4. XCloner
5. Google XML Sitemaps

Hier ist die Ausbeute für mein Blog noch größer. Subscribe to Comments nutzte ich bereits und installierte prompt alle weiteren Plugins außer den Editorial Kalender. CommentLuv ist wirklich toll, weil man so anderen Bloggern gleich die Gelegenheit bietet, dass diese bei einem Kommentar auf einen ihrer letzten Beiträge verlinken können! #Linklove <3 XCloner ist ein Backup-Tool, welches bei mir noch an den Einstellungen hapert, aber was ich nich irgendwie zum Laufen krieg! =) Ja und das Sitemaps-Plugin ist selbsterklärend. Genauere Erläuterungen findet ihr aber bei Erbse bzw. bei Ricarda.

Mit meinem Post hier wollt ich den beiden Bloggerinnen für die Tipps danken und meine Leser auf die Neuerungen auf MauzePow.de hinweisen! Was sagt ihr zu den neuen Plugins?

 

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

5 Kommentare

  1. Da ein Blog immer langsamer wird je mehr Plugins man installiert haz, solltest du dir vielleicht mal Gedanken machen, wie man Dinge umsetzen kann, ohne ein Plugin zu nutzen.
    z.B. kannst du das -Attribut auch mit folgendem Code entfernen:

    function strip_($ret) {
    $ret = str_replace("rel='external '","rel='external'", $ret);
    return $ret;
    }
    add_filter('get_comment_author_link', 'strip_');

    Generell sollte man auch etwas vorsichtig sein wie viele Links man so in seinen Kommentaren erlaubt, einerseits weil man auch von Google abgestraft werden kann und andererseits weil es auch nerven kann.

    Antworten
    • Gilt das dann für alle Kommentatoren?
      Bei wie vielen Plugins wird es denn kritisch mit der Geschwindigkeit? Ich kann das irgendwie schlecht einschätzen!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.