Artikelformat

Kommentar zu: Dritte Generation Ostdeutsch

Auf Kritikkultur las ich einen interessanten Artikel zum Thema Ostdeutsch. Beim Kommentieren schrieb und schrieb ich und beschloss dann, meinen Gehirnwulst dazu in einem eigenen Kommentar zu packen. Claus, die Kaffeerunde beginnt.

Ich bin geboren in der DDR, aber laut der Eingrenzung von Claus gehöre ich nicht zur dritten Generation Ostdeutsch, da ich erst 1986 geboren wurde. Und ja, ich habe auch keine Erinnerung an die Ostzeiten, ich kann mich lediglich an das Alu-Geld erinnern.

Dennoch bin ich geprägt durch meine Eltern, die meinen, dass früher alles besser war, denn man hatte Arbeit, für die Kinder gab es Kindergartenplätze und überhaupt war alles billiger. Es war bestimmt einiges ganz toll in der DDR, aber wenn ich daran denke, dass man seine Meinung (die nicht dem System entspricht) nicht frei äußern konnte ohne ein Berufsverbot zu erhalten oder nicht dahin reisen kann, wo man möchte, ist das für mich alles nicht so toll. Stellt euch mal das Internet zu DDR-Zeiten vor? Da bin ich froh, mit der Wende aufgewachsen zu sein.

Ich mag auch diesen Ost-West-Vergleich nicht. Sind wir nicht alle Deutsche? Aber leider ist das immer noch in den Köpfen der Leute, vielleicht werden mit den nächsten Generationen endlich alle Vorurteile vergessen, aber das ist noch ein langer Weg, wenn selbst die Politik und damit der öffentliche Dienst noch zwischen Ost und West unterscheidet, Bsp. Gehälter. Ich selbst habe schon im „Westen“ gelebt und weiß, dass mein Aufschnitt bei Aldi dort genauso viel kostet wie hier und auch die Nebenkosten und Mieten sind, wenn man Angebot und Nachfrage mit einschließt, gleich hoch.

Ich denke, ich gehöre zu der Generation, die eben nicht mehr bzw. kaum noch zwischen Ost und West unterscheidet, dies liegt aber eben daran, dass ich in Hamburg meine Ausbildung gemacht habe und jetzt an einer beliebten Uni studiere. Meine Kommilitonen kommen aus nahezu allen Bundesländern, klar wird da auch mal geflachst wegen der Uhrzeit oder bestimmter Begriffe, wie zum Beispiel Broiler, aber das ist für mich nur ein regionaler Unterschied, nicht einer, der aus der früheren Trennung Deutschlands stammt.

Claus bittet um weiter Meinungen, was die jetzige Generation Ostdeutsch ausmacht! Seht ihr Veränderungen? Unterscheidet ihr noch zwischen Ost und West? Claus möchte sich demnächst in verschiedenster Weise mit diesem Thema auseinandersetzen. Bitte, Claus, ich hoffe, dir gefiel die kleine Kaffeerunde.

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.