Artikelformat

R. I. P. Susi

Es ist jetzt ungefähr zwei Stunde her, als der Tierarzt die Wohnung verließ. Susi’s Zustand hatte sich seit Freitag unserem letzten Tierarztbesuch erheblich verschlechtert. Samstag ging es noch, am Sonntag aber bewegte sich sich immer weniger. Das Aufstehen fiel ihr sichtlich schwerer und nun war auch die 4. Pfote angeschwollen. Bis zum Abend hin ging es immer mühseliger. Heute früh beschlossen wir dann, dass weiteres Hinauszögern nicht im Sinne des Wohls der Katze liege und ich bestellte den Tierarzt für einen Hausbesuch. Nach dem Telefonat fühlte ich mich als Henker, schließlich orderte ich ihren Tod an. Auch wenn ich weiß, dass es die richtige Entscheidung war, war der heutige Tag eine emotionale Achterbahnfahrt. Ich heulte fast den ganzen Tag.

Susi sollte in ihrer gewohnten Umgebung einschlafen, daher kam der Tierarzt erst nach den Sprechzeiten zu uns. Für mich war es heute die Hölle bei ihr zu sein, nichts machen zu können und mitanzusehen, wie sie nicht aufstehen kann. Ich hab versucht ihr aufzuhelfen, doch sie sank sofort zusammen. -.- Nachdem wir alleine mit ihr waren, brachten wir sie ins Bad, wuschen sie, trockneten und kämmten sie. Morgen wird sie dann beerdigt.

Sie wird uns unheimlich fehlen, aber beim Schreiben dieser Zeilen, fühle ich mich besser, denn mir wird immer bewusster, dass wir uns richtig entschieden haben.

Ruhe in Frieden, Susi! <3

 

 

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

15 Kommentare

    • Meine Cousine brachte mich darauf, den Tierarzt einfach mal zu fragen. Ich fand es auch gut, so war das recht stressfrei für unser Mäuschen.

      Antworten
  1. Ruhe in Frieden alte Dame……Du hattest ein erfülltes langes Leben.
    Ihr habt euch richtig entschieden und konnten sie auf ihrem letzten Weg begleiten, sie wird jetzt im Katzenhimmel auf uns herabschauen.

    Antworten
  2. Mondbluemchen08

    27/11/2012 @ 07:39

    Ach je … Du hast absolut das richtige getan, auch wenn ich weiß, wie schwer einem das fällt :( ich musste unseren 18 jährigem Hund damals auch auf seine letzte Reise begleiten :(
    Nun gehts der Süßen besser, wo immer sie auch ist RIP Susi

    Antworten
  3. Pingback: Amazon Adventskalender und Stralsunder Tierheim | Uli's Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.