Artikelformat

Beyoncé Bowl, Playback & Destinys Child

Die frischgebackene Mutter und internationaler Superstar Beyoncé Knowles ist mit einem fulminanten Auftritt beim Superbowl endgültig zur Ikone der amerikanischen Popmusik geworden. Die fantastische Show, bei der auch ihre Kolleginnen von Destinys Child auftreten durften, hat sich in die Gedanken aller Zuschauer gebrannt. Beim Super Bowl – oder wie ihn die Medien derzeit gerne nennen, dem “Beyoncé Bowl”, hat die Frau bewiesen, was es heisst, einen Thron zu besetzen.

Allerdings war das auch mehr als notwendig. Bei der Einweihungsfeier des amerikanischen Präsidenten Obama hatte Beyoncé den Auftrag, die Nationalhymne zu singen. Nur einen Tag später wurde bekannt, dass ihr Gesang allerdings nicht live war, sondern eine Aufnahme. Ein Skandal für die Fans und ein Medienaufschrei in den amerikanischen Boulevard-Zeitungen.

Bei einer Veranstaltung von solcher Wichtigkeit und mit so einem Umfang macht es eigentlich Sinn, nur eine Aufnahme abzuspielen. Wessen Entscheidung es schließlich war – ob sich Beyoncé selbst nicht getraut hat oder sie lediglich Auflagen befolgen musste – hat sich bisher nicht entpuppen können.

Quelle: Pokerzeit

Beyoncé wird im folgenden Jahr definitiv viel Aufmerksamkeit erlangen. Zusammen mit Michelle und Kelly aus ihrer Gruppe Destiny’s Child wird sie auf Tour gehen und ein neues Studioalbum herausbringen. Ihre Single-Tour führt sie auch nach Deutschland. Im Sommer wird sie unter anderem in der Berliner O2 World auftreten und verspricht eine exorbitante Live-Show (bei der man nur hoffen darf, dass es sich um Live-Gesang und kein Playback handelt).

Derzeit sind auch Gerüchte im Umlauf, dass Beyoncé zusammen mit Justin Timberlake einen Song aufnimmt und ein Konzert in London geben wird. Justin Timberlake, der designierte “King of Pop”, ist nach jahrelanger Musikabstinenz mit seinem Album “20/20 Experience” zurück. Das Album erscheint noch im Frühling und soll eine Revolution für den ehemaligen *NSync-Frontman sein. Da Justin Timberlake bereits mit dem Ehemann von Beyoncé, Jay-Z, auf Tour ist, könnte es sogar einen “Dreier on Stage” geben auf den sich die Fans freuen dürfen.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der Hansen Mediengruppe.

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.