Artikelformat

ABC-Blogparade

Seit Wochen komme ich irgendwie nicht dazu meinen Feedreader abzuarbeiten. Es liegt nicht nur an der Zeit, teilweise habe ich auch einfach keine Lust. Ähnlich geht es mir momentan beim Bloggen. Ich habe zwar Lust, aber möchte nicht nur einen Larifari-Text schreiben, sondern irgendwas Interessantes. Und seit Wochen liegt schon Ninas ABC-Blogparade in meinem Feed, der nach Verbloggen schreit.

Was bedeutet “Mein ABC”?

Zu jedem Buchstaben des Alphabets sucht ihr euch ein Wort, das ihr mit euch selbst verbindet. Hinter dem Wort schreibt ihr noch kurz (oder auch lang, wie ihr wollt) warum genau ihr dieses genommen habt, beziehungsweise was es für euch bedeutet.

A – Ich liebe es in der Altstadt zu leben. Viele Geschäfte, Altbau und es ist einfach viel schöner als in der Platte zu wohnen.

B – Buyo, unserer kleiner quirliger Kater, der mir manchmal den letzten Nerv raubt, aber mit seinem Blick und seiner Art jedes Herz erobert.

C – Chester ist mein großer Kater (er ist 1 Monat älter als Buyo) und ein ganz Verschmuster. Ich lieb ihn einfach.

D – Ich mag unsere Dachgeschoßwohnung. Auch wenn wir keinen Balkon haben und immer in den 5. Stock laufen müssen. Wir haben keine störenden Schrägen, haben etwas Sundblick.

E – Eric ist mein Herzmann, wir sind jetzt seit fast 6 Jahren zusammen und auch wenn wir momentan eine Fernbeziehung führen, weiß ich, dass ich keinen anderen will! <3

F – Freundlichkeit ist mir sehr wichtig. Ich trete anderen eigentlich immer freundlich auf, wünsche der Kassiererin einen schönen Tag oder bleibe freundlich am Telefon, wenn ich nervige Kunden habe. Auch gehört das Bitte- und Danke-Sagen für mich einfach dazu.

G – Seit dem 01.01.2012 habe ich eine Nebengewerbe angemeldet um mir mein Studium zu finanzieren. Ohne dem könnte ich mir das Studium einfach nicht leisten. Das Gewerbe umfasst nicht nur das Blog hier, sondern auch die Vermittlung von Ferienwohnungen. Falls ihr für Rügen und Stralsund mal was sucht, schaut mal hier. Auf der Facebook-Fanpage wird es auch entsprechende Angebote geben.

H – Ich liebe Hochzeitskleider und schaue auch ab und zu mal nach welchen, denn irgendwann wird es bei uns ja auch soweit seid. 😀

I – Momentan bestücke ich meinen Insektenkasten mit vielen Arthropoden. Diese zoologische Sammlung muss ich bis übermorgen abgeben. Sofern sie fertig ist – ich muss nur noch die Etiketten drucken und anbringen – zeig ich euch das Resultat.

J – Joggen ist für mich der effektivste Sport. Ich schwitz dabei wie ein Schwein, verbrenne ordentlich Kalorien und merke von mal zu mal die Verbesserung in der Kondition und Schnelligkeit.

K – Ich koche gerne. Vor allem für bzw. mit Freunden macht es mir besonders viel Spaß.

L –Seit geraumer Zeit spielen wir regelmäßig Lotto. Wir geben immer ein Tipp ab und spielen für 5 Wochen. Die Zahlen setzen sich u.a. aus unseren Geburtstagen zusammen. Das kostet uns für die 5 Wochen 8€.

M – Möwen sind so ziemlich meine Lieblingsvögel, denn ich bin ein Mädel von der Küste. In Stralsund geboren und aufgewachsen, 4 Jahre in Hamburg mit Ausbildung und Arbeit verbracht, der Liebe wegen auf die Insel Rügen gezogen und die Liebe dann mit auf’s Festland genommen. Ich lebe nun wieder in meiner Heimatstadt. <3

N – Ich mag kein Nutella. Also ich mag schon Schokobrotaufstriche, aber gehört nicht zu meinen Favoriten. Am liebsten esse ich Choconussa aus dem Lidl!

O Ich habe Reiterhosen, die höchstwahrscheinlich auch mit Sport und Diät nicht wegzukriegen sind, daher denke ich häufig über eine OP nach. Allerdings ist so eine Liposuktion (Fettabsaugung) auch mit enormen Kosten verbunden. Doch würde ich dies bezahlen, wenn ich mich danach besser fühle und endlich wieder Spaß beim Hosenkaufen habe.

P – Eines meiner Lieblingswörter ist postkoital. Das Wort stammt aus Shades of Grey und beschert mir auch den einen oder anderen Besucher auf meinen Blog (Shades of Grey-Rezensionen: 1, 2, 3).

Q – Weil Querstreifen dick machen sollen, mag ich es nicht mehr tragen, da kann das Teil noch so schick aussehen, daher trage ich einen Pullover nur noch gaaaaaaanz selten.

R – Ich unterstütze Extremsportarten, in dem ich ab und zu RedBull trinke. Außerdem schmeckt es mir – vor allem mit Cranberry. *yummie*

S – Hier geht es nicht um Sex, sondern um’s Studium. Im Sommer bin ich mit dem Bachelor fertig und möchte im Anschluss direkt den Master machen. Ich hoffe, es klappt alles so.

T Ich bin eine Träumerin. Nicht nur das ich fast jede Nacht mal mehr, mal weniger verrückte Storys durchlebe, ich hänge auch oft tagsüber irgendwelchen Träumen hinterher.

U – Mein letzter Familienurlaub war 1997. Klassenfahrten gingen wenn nur in die Niederlanden bzw. nach Berlin. Mit meinem Freund bin ich 2009 nach Oslo geflogen. Dort haben wir jemanden besucht. Richtig Urlaub war es für mich allerdings nicht, da ich dort unerwünscht war.

V – Wenn ich genug Geld hätte, würde ich so viele Vereine unterstützen. Momentan bin ich beim Nabu und möchte mich demnächst beim örtlichen Tierschutzverein anmelden. Diese haben auch die Tiernotstation und beinhaltet das Tierheim mit deren wundervollen Facebookseite, wo wir auch Buyo und Chester herhaben. Eine Spende aus meiner Amazon-Aktion geht ebenfalls dorthin. Aber auch Sportvereine brauchen mehr Unterstützung, um Kindern und Jugendlichen eine attraktive Freizeitbeschäftigung zu bieten. Krebs-, Parkinson- und andere Krankheitsforschungsvereine/-stiftungen und wie sie alle heißen benötigen ebenfalls Hilfe.

W – Für mich als Ostseekind und Landschaftsökologie-Studentin steht Wasser für mich ganz oben, daher habe ich mich auch auf Gewässerökologie spezialisiert. Dieser Fachbereich macht mir wirklich Spaß. Ich habe auch angefangen den Motorbootführerschein zu machen.

X – Xmal nehme ich mir etwas vor und verschiebe es dann wieder. Egal, ob es um Lernen geht, Putzen oder Freunde treffen. Ich bin ganz groß beim Prokrastinieren!

Y – Ich habe bereits ein paar Yoga-Übungen gemacht und finde dies gerade nach dem Sport zum Dehnen sehr angenehm.

Z – Zweifel prägen mich. Ich überlege oft, ob ich mich richtig entschieden habe – egal um welches Thema es geht. Hätte ich wirklich noch studieren sollen? Ist es überhaupt das richtige Fachgebiet für mich? Komme ich tatsächlich klar mit der Fernbeziehung? Reagiere ich richtig?

Geschafft! Gar nicht so leicht. Die 3 letzten Buchstaben waren L, V und Y.

Fast hätte ich es vergessen, es gibt übrigens auch etwas zu gewinnen. Die Sponsoren sind getDigital und Personello. Ich bin ja auch son bisschen geekig, daher würde ich den Gutschein von getDigital nehmen. =)

 

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

5 Kommentare

  1. Wieso warst du in Oslo unerwünscht? o.O Kann ich mir bei dir ja nun gar nicht vorstellen.

    @Möwen: Früher fand ich die auch mal ganz putzig. Inzwischen hasse ich die Viecher. Hier in Rostock fliegen die auf dem Weg zur Arbeit immer so tief und zielgerichtet auf Fahrradfahrer zu, das ich schon einige Notbremsen oder plötzliche Ausweichmanöver hinlegen musste -.- Da sind mir die Tauben doch lieber, die machen nicht so einen Quatsch…

    Antworten
  2. Pingback: » Die Mein ABC – Blogparade geht in die 2. Runde! Macht mit und gewinnt…

  3. Pingback: » ABC Blogparade – WICHTIG!!!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.