Artikelformat

trnd: SENSEO Milchschaumspezialitäten

Probe-Pads

Über das trnd-Partnerprogramm darf ich momentan – wie auch Svü – zwei Sorten der SENSEO Milchschaumspezialitäten testen: Café Latte und Cappucino. Hierfür bekam ich direkt von trnd ein reichhaltiges Paket mit verschiedenen Testpackungen, Probepads, Gutscheinen und Schablonen der Marke SENSEO, wie man auf den nachfolgenden Bildern erkennen kann. Außerdem erhielt ich eine Informationsbroschüre und einen Meinungsfragenbogen von trmd, den ich mit von mir gewählten Testern ausfüllen muss. Los geht´s:

Probe-Pads
Rabatt-Coupons

IMG_5415
Getestet wird, weil das Rezept und die Technologie geändert wurde. Dazu ein paar Informationen:

  • Eine neue Rezeptur: Anstelle des Röstkaffees wird löslicher Kaffee verwendet, da er bei der Zubereitung gelöst werden kann und somit mehr Kaffeeextrakt in der Tasse landet.
  • Ein pantentiertes 1-Kammer-Pad:Statt dem bisherigen 2-in-1-Kombipad bieten die neuen 1-Kammer-Pads Platz für mehr Milchpulver. Innerhalb des Pads befindet sich ein runder Siebträger mit mehreren Kammern, der den Padinhalt gleichmäßig aufteilt und so für ein optimales Brühergebnis sorgt.
  • Neues Filterpapier: Durch das neue Filterpapier verteilt sich das Wasser gleichmäßiger im Pad. Dadurch löst sich der Kaffee und das Milchpulver besser. In Kombination mit der 1-Kammer-Technologie und der geänderten Rezeptur führt das zu mehr Cremigkeit in der Tasse.
Frisch gebrüht und kaum Milchschaum

Frisch gebrüht und kaum Milchschaum

Was ich denke:

Ich trinke meinen SENSEO-Kaffee eigentlich nur mit Milch und Zucker, doch bei dem Café Latte benötige ich weder das eine noch das andere dazu. Der Kaffee ist süß und mild genug. Bei dem Cappucino mache ich mir meist noch etwas Zucker rein. Vom Geschmack find ich den Café Latte viel besser als den Cappucino. Die Latte ist „süffig“, wie ein Kumpel beim Testen meinte. Auch er benötigt meist Zucker, welchen er beim Café Latte weglassen konnte. Einen ganz großen Punkt muss ich allerdings abziehen, da ich weder beim Capuccino, noch beim Café Latte einen guten Milchschaum bekomme. Wenn ich ein „normales“ Pad durch die SENSEO laufen lasse, bekomme ich immer eine schöne Crema, hier bei den sogenannten Milchschaumspezialitäten mangelt es am Milchschaum. Soweit ich das mitbekommen haben, haben das auch schon andere trnd-Tester bemängelt. Durch den fehlenden Milchschaum konnte ich bisher auch nicht die mitgelieferten Schablonen testen, die zur Crema-Verzierung durch Kakao oder Zimt gedacht sind.IMG_5596

Fazit: Wirklich leckere Milchschaumspezialität, allerdings mit kaum Milchschaum!

Bei einen Eltern trank ich letztens auch einen Choco Cappucino, der mich aber nicht sonderlich überzeugt hat. Den Karamell-Cappucino werde ich allerdings auch noch testen. Wenn jemand den Café Latte oder Cappucino testen möchte, kann mich gerne mal anschreiben, ich habe noch etlich Probier-Pads und auch Gutscheine hier.

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

4 Kommentare

  1. Pingback: Nachtrag: SENSEO-Pad-Test | Uli's Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.