Artikelformat

Du bist ja blond, da ist das kein Wunder!

Auto Ampel Bremslichter

Wie ich bereits gestern erwähnte, musste ich am Samstag mit Buyo zum Arzt. Autofahren findet er doof, umso doofer war es, dass der „Hausarzt“ auf Fortbildung war und wir zu einer anderen Ärztin mussten. Ich fuhr rechts auf einer zweispurigen Straße und wollte mich links einordnen. Also blinkte ich *blink*blink*blink* und ordnete mich vor einem Taxifahrer ein. Dieser machte ein unnötiges Ausweichmanöver, denn ich habe genug Platz gelassen. Naja, er fuhr mir hinterher, wobei ich mir erst nichts weiter dachte, wer weiß, wo der seinen nächsten Einsaz hat. Doch er fuhr mir auch eine kleine Straße hinterher und als ich beim Tierarzt einparkte, stellte er sich mit seinem T5 genau hinter mein Auto und stieg aus. Ich stieg aus und wurde sofort angepflaumt, ob ich nicht ganz dicht wäre. Ich hätte mir die Vorfahrt erzwungen und ich könnte nicht Auto Außenspiegel Sonnenuntergangeinfach so rüberziehen. Dass ich mehrmals geblinkt habe, hat er wohl nicht mitbekommen. Er meinte, ich wäre beim Blinken direkt rübergezogen. Ja klar, ich hab mein armes, krankes Kitten im Auto und fahr hier rüksichtslos durch die Stadt. Idiot! Als ich Buyo aus dem Auto holte, laberte der Typ was davon, dass ich den Führerschein neu machen sollte und versprach mir, dass er nächsts Mal draufhält, und stieg dann mit „Du bist ja blond, da ist das kein Wunder!“ in sein Auto ein. Ich verabschiedete mich mit einem herzlichen „Fick dich!“ – ich war der Meinung, dass das Du hier angebracht wäre – und bin weiter gegangen. Ich vermute allerdings, dass er es nicht mehr gehört hat, sonst wäre er mir bestimmt an die Gurgel gegangen.

Mich hat das allerdings so aufgebracht, dass meine Stimme am Thresen der Arztpraxis bebte und ich noch ein mal tief durchatmen musste, bevor ich dem Arzthelfer sagen konnte, was mein Buyo-Baby hat. Menschen gibt es…und das schon am Samstag Vormittag!

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

5 Kommentare

  1. mondbluemchen08

    30/04/2013 @ 12:19

    Das kenne ich… ich habe mal einem auf der Hauptstrasse den Vogel gezeigt, weil er mal 30 mal 50 mal 40 fuhr und ich ihm zweimal fast draufgefahren bin.
    Da ist er ausgestiegen und hat mich fast durchs Fenster geholt – so ein Arsch! 😉

    Antworten
    • Es gibt echt totale Idioten. Ich habe manchmal auch den Drang solche Schleicher zu überholen, ausbremsen und dann aussteigen und am Auto schütteln! Oder gleich den Fahrer packen und schütteln!^^

      Antworten
  2. Ist dem überhaupt klar, dass das Nötigung ist und strafbar?
    Meiner Mutter und mir ist einmal Ähnliches passiert, da ist ein Türke uns hinterher gefahren, weil er meinte, dass ihm die Vorfahrt genommen wurde. Ich hab keine Ahnung mehr ob das stimmte, auf jeden Fall bremste er uns aus und wollte meine Mutter aus dem Auto zerren. Die hatte dann die Tür schnell zugezogen und das Auto mit der Zentralverriegelung abgeschlossen. Idiot!
    Seitdem bin ich bei sowas irre empfindlich und wenn sich jemand schnell meinem Auto nähert, schließe ich ab. Reden lässt sich auch durch einen Spalt in der heruntergefahrenen Scheibe.
    Christopher bloggte vor kurzem BlackBerry Messenger kommt für Android und iOS.My Profile

    Antworten
  3. Pingback: Unterwegs auf Rügen (Exkursionsbericht) | Uli's Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.