Artikelformat

Höffner und die Lieferzeiten

Sonnenuntergang Straße WindräderEigentlich sollte ich ja gewarnt sein, schließlich hat mein Bruder und seine Freundin schon bei ihrem Sofa 15 Wochen bis zu Lieferung warten müssen. Und dann war da auch noch was kaputt und musste später ausgetauscht werden.

Wir waren am 9. März beim Rostocker Höffner, suchten uns eine arschteure Couch aus, bei der die Verkäuferin meinte, „Die Lieferung dauert 8 Wochen – eher 6, da das Sofa in Deutschland produziert wird!“. Pustekuchen! Im Vertrag steht eine Lieferzeit von ca. 9 Wochen, die jetzt am Samstag erreicht wird und als ich dann heute mal anrief, hieß es, dass sie es weitergibt und sich dann jemand bei mir wegen Termin meldet. Vielleicht heute noch. Und siehe da, 2 Stunden später wurde ich von der Logistik angerufen, um einen Termin zu vereinbaren. Der früheste Termin: 28.05.! o_O WTF!? 9 Wochen sind das dann aber nicht mehr!?. Die Frau meinte, dafür kann sie nichts, sie macht nur die Termine, ich solle mich doch sonst an den Kundendienst wenden. Gesagt, getan. Der Herr am Telefon meinte, dass er das absprechen muss, da die Kollegen aus irgendeiner Abteilung schon Feierabend haben und Freitag für die Leute betriebsfrei ist. Na die Glücklichen! Also wart ich nun auf einen Anruf am Montag. Wenn sich da keiner meldet und mir einen ausreichenden Rabatt anbietet, mach ich ein Fass auf. Warum melden die sich nicht von allein, wenn es Lieferprobleme gibt, nein, sie fangen erst an zu arbeiten, wenn man da mal nachhakt. Wenn es beim 28.05. bleibt, haben wir eine Lieferzeit von 11,5 Wochen. Unglaublich, dass es sowas heutzutage noch gibt. Mein Freund kommt in 8 Tagen nach Hause, da wollte er eigentlich schon auf dem neuen Sofa sitzen.

Kennt ihr auch solche ewigen Wartezeiten auf Möbel? An sich nervt mich die Wartezeit gar nicht so sehr, sondern eher, dass man null informiert wird, wenn man denen nicht auf die Füße tritt. Servicewüste Deutschland!?

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

9 Kommentare

  1. Das Thema kenne ich ebenfalls zu genüge, in Neuenkirchen b. Greifswald gab es auch mal so ein Versandhaus, wo meine Eltern damals 8 Wochen, ich glaube das war auch ein Sofa warten mussten, meine Mutter machte das nicht mit und sahen uns anderweitig um. Ich finde zumindestens selbst in Deutschland, wo ohnehin alles überteuert ist, darf soetwas nicht passieren aber es kommt denn noch leider vor. Du als Kunde kannst dich ganz hinten anstellen und wenn du nach hakst, wie in deinem Artikel beschrieben, dann kriegen sie das laufen. Ich hoffe für euch, das alles gut verläuft und ihr trotzdem noch Halbwegs zufrieden an euer Sofa kommt. Liebe Grüße derzeit aus Thüringen

    Antworten
  2. Auf unsere Couch hatten wir auch einige Wochen gewartet. Das ist aber völlig normal. Dass die die Couchen vorrätig haben können ist klar und ein Ausstellungsstück will man ja auch nicht mitnehmen. Also muss man eben warten bis die Couch gebaut wurde.

    Uns wurde damals erklärt, dass zum Beispiel der Aufbau der Couch in Italien (ich glaube es war Italien) gemacht wird und der Rest erst hier fertig gemacht wird. Dann dauert das natürlich eine Weile :-)

    Antworten
  3. Wir haben das vor einem Jahr auch erlebt. Kinderzimmerausstattung (Bett, Kleiderschrank und Wickelkomode) als Set bestellt. Lieferzeit ca. 8 Wochen. Also nix mit mal eben wie bei Amazon zum nächsten Tag. War damals auch geschockt. Aber der Grund war einfach. Die Möbel wurden erst nach Bestellung gebaut. Klar so spart man sich große Lager und muss nur Material lagern.
    Die Lieferung hatte dann aber hin gehauen von der Dauer. Bestellt aber bei Rossmann 😉
    Sebastian bloggte vor kurzem 3 Tipps um Getränke schnell zu kühlen.My Profile

    Antworten
  4. Die beste Story diesbezüglich hatten meine Eltern. Sie haben sich noch mal bevor sie Rentner werden das Wohnzimmer komplett neu gemacht. Wirklich alles. Die Möbel und Sofa wirklich in Super Qualität weil sie sich nicht nochmal neue kaufen wollen. Dementsprechend war auch der Preis 5-Stellig. Die Lieferung verzögerte sich immer wieder so dass sie zu den eigentlichen 12 Wochen Lieferzeit nochmal 3 Monate draufgepackt haben. Da alles natürlich alles schön geplant war mit Sperrmüll für die alten Möbel hatten sie dann 3 Monate keine Wohnzimmermöbel. Zu allem Überfluss viel auch noch der Geburtstag meiner Mutter in die Zeit. Aber einen Vorteil hatte es auch auf Biergarnituren passen viel mehr Leute ins Wohnzimmer. Und Feiern kann man trotzdem gut und vergessen wird man den Geburtstag auch nicht so schnell.

    Nette Gimmick am Rande, bei der Lieferung fehlte dann ein Sessel. Als dann ein Jahr nach der Bestellung der Sessel immer noch nicht da war haben sie ihn storniert.

    Antworten
  5. Normalerweise werden Lieferzeiten langer als ublich in 2 Fallen: 1. Wenn die Mobel masssgeschnitten sein mussen bzw hergestellt 2. Wenn sie nicht auf Lager sind. Andererfalls muss die Firma euch vor verlangerten Lieferzeiten warnen.
    PS Entschuldigt mich bitte hab keine Umlauts an dieser Tastatur!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.