Artikelformat

Ristorante Bellini in Stralsund | 15.08.2013

Am Donnerstag wollten wir zu zweit mal wieder Essen gehen. Ich wollte ins Steakhaus am Hafen. Wir sind runtergegangen und suchten den Eingang und gingen und gingen und „Häh, jetzt sind wir zu weit!“ „Hmm…dann gehen wir eben ins Bellini, das wollten wir eh mal ausprobieren!“ Von der anderen Straßenseite aus sahen wir dann noch die Worte „Steakhaus“ am Fenster, aber alle anderen Schilder waren abmontiert. Leider hat das Restaurant geschlossen, bevor wir es testen konnten. Das Ristorante Bellini gegenüber der Semlower Brücke ist noch relativ neu und dort konnten wir auch draußen sitzen.
20130817-182919.jpgWir bestellten uns Selters und einen weichen Rotwein, um uns auf einen gemütlichen Abend einzustellen. Das stets freundliche Personal brachte uns nach einer angemessenen Wartezeit unser Essen. Eric bekam Rinderfilet mit gebratenen Steinpilzen und ich entschied mich für das Saltimbocca: Schweinemedaillons mit Schinken und Mozzarella überbacken in Weißwein-Salbei-Sauce. Wir hatten beide Rosmarinkartoffeln als Beilage. Außerdem wurde uns ein frischer Salat mit Balsamico-Dressing gereicht.

Mein Schweinefleisch war zart und ich als Soßenfan war begeistert von der Weißwein-Salbeisauce. Auch die Kartoffeln trafen meinen Geschmack und der vorher ausgewählte Rotwein passte sehr gut zu dem tollen Essen. Eric fand sein Essen ebenfalls lecker.

Nach dem Hauptgang wurde noch die Dessertkarte ausspioniert und wir wählten Creme Brülee mit heißen Kirschen und Schokotörtchen mit Vanillesauce. Meine Creme Brülee war okay, nichts Besonderes, aber die Kirschen holten noch einiges raus! Eric sein Schokotörtchen war da die bessere Wahl.

Alles in allem war es ein schöner Abend mit leckerem italienischen Essen. Man kann draußen gemütlich sitzen, auch wenn mich die Straße etwas störte. Zur Inneneinrichtung kann ich leider nichts sagen, da ich im Restaurant selbst nicht war. Auf dem Nachhauseweg machten wir noch einen Umweg über die Hafeninsel. Es war auch abends noch sommerlich warm, was wir nach den eher herbstlichen Tagen davor wirklich genossen haben.

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.