Artikelformat

Eiswelt bei Karls

Karls EingangWenn wir bisher schon keinen richtigen Winter haben, also keine Minusgrade und keinen Schnee, muss man sich das Wintergefühl ja irgendwie anders holen. Und wenn man sich dabei noch Kunstwerke anschauen kann, die perfekt in Szene gesetzt sind, macht es gleich noch mal so viel Spaß.

Eric und ich waren am 2.1. zu Karls Erlebnishof. Für mich war es besonders aufregend, weil ich noch nie bei Karls in Rövershagen war. Natürlich kenne ich Karls leckere Erdbeeren und die Marmelade *yummie*, ich war auch schon mehrmals bei Karls in Zirkow, welcher ein kleinerer Erlebnishof ist, aber in der „Zentrale“ war ich noch nie. Dort gibt es ständig neue Attraktionen und Ausstellungen. Neben der dauerhaften und größten Kannensammlung der Welt mit über 27.000 Kannen gibt es momentan die 11. Eiswelt bei Karls. Dies ist – Achtung! erneut ein Rekord – Europas größte Eisskulpturenausstellung. Passend zu dem Thema „Expedition ins ewige Eis“ wurden hier Tiere, Menschen und auch Fabelwesen aus der Polarregion aufgegriffen. Mit der Beleuchtung wurde jedes einzelne Kunstwerk perfekt in Szene gesetzt und auch die Beschreibungen, sofern für mich lesbar, da es mir teils zu dunkel war, brachten tolle Informationen vor allem zu den Göttern. Ich war wirklich geflashed von den tollen Eindrücken und vergaß fast die ungewohnten -8°C in der Halle. Die Ausstellung ist noch bis zum 31. August 2014 offen. Eintritt 8,50€ pro Erwachsener.

Auch ohne die Ausstellung ist Karls auf jeden Fall ein Besuch wert. Da hat man den Hofladen, die Bonbonmanufaktur, Tobeland, Piratendorf, Traktormuseum, und und und. Schaut einfach mal auf die Webseite, dort findet man reichlich Informationen. Ich freue mich schon auf den Neubau „Schuppen-Schuppen“, der ein Aquarium mit einheimischen Fischen beherbergen soll.

Und da die Marmelade so lecker ist, haben wir gleich mal zugeschlagen. Gibt es auch im Online-Shop (Psssscht!).

Karls Marmeladen Nach einer zünftigen Kartoffelsuppe vor Ort ging es dann abends ins The Black Bull.

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

2 Kommentare

  1. Die Ausstellung ist genau das Richtig, um bei diesen frühlingshaften Temperaturen in Winterstimmung zu kommen. Mal schauen, ob ich meine Frau zu einem Trip nach Hamburg überreden kann.

    Seit unserem Finnland-Urlaub bin ich ein wahrer Fan von Eisskulpturen geworden!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.