Artikelformat

Rezension: Suzanne Collins „Tribute von Panem – Gefährliche Liebe“

IMG_0360.JPGDie Rezension von „Tribute von Panem – Tödliche Spiele“ ist noch gar nicht lange online, da bin ich auch schon mit dem zweiten Teil fertig. Die Fortführung der Tribute von Panem stand unter dem Zusatztitel „Gefährliche Liebe„.

Inhalt (Umschlagtext):

Trotz ihrer glücklichen Rückkehr in ihre Heimat ist für Katniss und Peeta nichts mehr, wie es einmal war. Denn seitdem sie lieber zusammen in den Tod gegangen wären, als sich dem Willen des Kapitols zu beugen, haben sich die beiden den Zorn der Regierung zugezogen. Nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Familien schweben in großer Gefahr, dadurch, dass Katniss dem Kapitol in aller Öffentlichkeit die Stirn geboten hat. Für viele in Panem ist sie dafür allerdings auch zu einer Heldin geworden, die für den Widerstand steht, und in einzelnen Distrikten kommt es bereit zu Aufständen. Doch Katniss´Sorge gilt vor allem denen, die sie liebt. Und dazu zählt für sie ganz sicher auch Gale. Als das Kapitol sie und Peeta jedoch tatsächlich wieder in die Arena schickt, gibt es für Katniss nur ein Ziel: Peetas Leben zu retten. Auch wenn es ihr eigenes kosten sollte…

Rezension:

Manchmal fällt es mir schwer, meine Gedanken über einen Buch oder einen Film in Worte zu fassen. Sofern ich mich unterhalten fühle, finde ich es gut, wenn es aber darum geht, 10748052_331718970365063_17164499_nzu erklären, was mich daran nun gereizt hat, fehlen mir die Worte. „Gefährliche Liebe“ unterhielt mich nicht nur einfach, es zog mich richtig in seinen Bann. Ich fand diese Fortführung besser als den ersten Teil, warum dies so ist, kann ich aber irgendwie nicht spezifizieren. Die Charaktere sind viel intensiver und reifer. Außerdem war die Spannung von Anfang an gegeben, was aber auch daran lag, dass ich direkt vorweg den ersten Teil las. Da ich mich zuerst nicht an die Verfilmung erinnern konnte, obwohl ich ihn im Kino gesehen habe, baute sich die Handlung erst nach und nach für mich auf. Wenn ich lese, läuft in meinem Kopf meistens eine Darstellung des Gelesenen und ich konnte dadurch die Szenerie erneut „sehen“.

Mit den 422 Seiten langen Buch erreiche ich nun die 3.000er Marke für meine Bücherchallenge. Dafür, dass ich mir nur 1.000 Seiten als Ziel gesetzt habe, bin ich mehr als zufrieden. =) Und ein paar Seiten werden es ja noch, denn ich greife sofort zum letzten Teil der Trilogie.

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

2 Kommentare

  1. Pingback: Rezension: Suzanne Collins: Tribute von Panem – Flammender Zorn | Uli's Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.