Artikelformat

Unsere Traumhochzeit | #15fünf15

Uli <3 EricDa ich so wenig gebloggt hab, ist die angekündigte Hochzeitsvorbereitung hier zu kurz gekommen. Aber ich muss ehrlich sagen, dass sich die ganzen Vorbereitungen im Rahmen hielten. Ich fühlte mich nicht gestresst, was aber auch daran lag, dass wir eine zauberhafte Dekorateurin hatten und wir selbst dadurch fast nichts vorbereiten mussten, außer eben Entscheidungen über Location, Kleid, Torte, etc. fällen mussten. Dieser Artikel wird der ersten Teil sein, in dem ich euch die Location, den Fotograf, die Dekoration und das Essen vorstelle:

Die Location

Bereits letztes Jahr im März waren wir im Schlosshotel Schlemmin für eine Testnacht. Uns hat es gut gefallen und so entschieden wir uns für das Schloss als Hochzeitslocation: der Park für die Trauung, die Terrasse für die Kaffeezeit und der Engelsaal und die angrenzenden Räume für den Abend. Wir und unsere Gäste können vor Ort übernachten. Perfekt!
Ein besonderer Dank geht hier an Frau Drossel und Frau Micheel für die tolle Organisation!

Park
historisch
Shabby-Look
Der Fotograf
Nach langer Recherche und vielem Hin und Her haben wir Mathias Röventhal (Herr Fotograf) als Fotografen finden können. Ich habe eine Dankeskarte von Freunden erhalten und war begeistert von den Fotos. Ich habe kurzerhand nach dem Fotografen gefragt und meinen Bruder, der auf jener Hochzeit war, um seine Meinung gebeten. Immerhin wollte ich keinen Fotografen, der einem ständig sagt, was man wie machen muss. Nach dem Gespräch bei ihm im Studio war uns klar, dass Mathis unsere Hochzeit begleiten soll. Und was sollen wir sagen: es war die richtige Entscheidung. Der Herr Fotograf begleitete uns 12 Stunden und machte Fotos vom Aufhübschen bis zur Party. Ich empfand ihn eher als Gast, als Fotograf war er unauffällig, hat die schönsten Momente festgehalten ohne zu stören, hat aber auch – eher beim Shooting – Anweisungen gegeben. Bei der Reportage kamen über 900 Fotos zusammen. Dazu kommen noch über 200 Bilder von der Photobooth-Ecke, die uns großen Spaß gemacht hat. Danke Mathis für deine großartige Arbeit!
Holz sägen
Hochzeitstanz
Photobooth
Die Dekoration

Wie bereits oben geschrieben, hatten wir eine bezaubernde Dekorateurin. Ohne Katja wäre es nicht ohne Traumhochzeit gewesen. Ich kann sie uneingeschränkt empfehlen. Die Absprachen waren unkompliziert und das Ergebnis einfach der Wahnsinn. Wenn selbst unsere 83jährige Omi sagte, dass das einer der schönsten Hochzeit war, auf der sie gewesen ist. <3 Unser Fotograf hat Katja erlaubt, die Fotos der Deko zu nutzen und hat sie zum Teil verbloggt. Schaut mal auf Trendwerk. Unser Farbkonzept grün-pink passte so gut in den Mai. Das frische Grün mit den Blüten der Blumen und Bäume. Passend dazu wollte ich Gerberas haben und würde es immer wieder so machen.

Stuhldeko
Kaffeetisch
Engelsaal
Die Hochzeitstorte

Die Bäckerei Bartelt ist eine kleine Landbäckerei in Schlemmin und ist direkt gegenüber vom Schloss gelegen. Daher lag es nahe, dass wir unsere Torte von dort bezogen. Die Torte bestand aus 3 Stockwerken, die jeweile eine andere Geschmacksrichtung beinhaltete. Unten: Schoko, mitte: Himbeer-Sahne und oben: Zitrone mit Marzipan. Dekoriert war sie mit Gerberas aus Fondant, damit diese zu unserer Deko passte. Sie ist zwar nicht so, wie ich sie mir erhofft habe, aber dennoch schön und vor allem war sie mega lecker. Und das zählt ja.

Hochzeitstorte
Hochzeitstorte
Hochzeitstorte

Das Essen

Wie auch bei der Torte, hatten wir bei der Auswahl des Buffets Unterstützung von Eric´s Trauzeugen. Als gelernter Koch und derzeitger Sous Chef war Christian und seine Freundin Madlen (ebenfalls in der Gastronomie tätig) die perfekten Berater. Danke euch! Demnach hatten wir folgende Auswahl zum Abendessen:

Vorspeisen:
Karotten-Kokos-Suppe und Hochzeitssuppe, hausgemachte Antipasti, Tomate-Mozzarella, Schinkenkuppel mit Melonenschiffchen, Räucherfischvariation mit Honig-Senf-Sauce und Meerrettich, Salatauswahl mit Schlossdressing, Brot- und Buttervariationen sowie Schmalz

Hauptgerichte:
Gebratene Hähnchenbrust in Kräutermarinade an mediterranem Gemüse
Zander in Petersiliensauce
Schweinemedaillons in Pilzrahmsauce
Hirschrücken rosa gebraten auf Schwarzwurzeln, dazu braune Sauce
Gemüseauswahl, Kroketten und Kräuterkartoffeln

Dessert:
Rustikale Käseplatte (kein Schnittkäse) + Ziegenkäse mit Feigensenf + Pumpernickel, frisches Obst, Mousse au Chocolat, Panna Cotta mit Himbeerspiegel

Die Rückmeldung zum Essen war eigentlich nur positiv. Mir war einfach nicht nach Essen, weshalb ich nur ein ganz kleines bisschen probiert habe. Es ärgert mich selbst, weil unsere Gäste das Essen so gelobt haben.

Hochzeitsessen
Hochzeitsessen
Hochzeitsessen

Dies war der erste Teil zu unserer Hochzeit. Im nächsten Artikel dazu werde ich ausgiebig mein Brautoutfit vorstellen. Von den Schuhen, dem Schmuck, bis zur Frisur und natürlich dem Brautkleid. Ein paar Eindrücke gab es ja bereits hier auf den Bildern.

 

Autor: Uli

Ich bin Uli, eine Hansestädterin mit der Leidenschaft für Wasser. Diese Leidenschaft möchte ich gern zu meinem Beruf machen und studiere nach Landschaftsökologie & Naturschutz (Bachelor) nun Biodiversität & Ökologie (Master) mit der Spezialisierung auf Gewässerökologie. =) Ihr erfahrt hier vieles über mich, mein Leben und was mich so bewegt! Begleitet mich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter | Facebook | Instagram | Google+ | Flickr | YouTube | Pinterest | Foursquare

6 Kommentare

  1. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 1 in 2016 > Vermischtes > Lesenswerte Links 2016, Links

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

You can add images to your comment by clicking here.