Permalink

Rezension: Sarah Lukas „Der Kuss des Engels“

Inhalt: Was würdest du empfinden, wenn die Liebe deines Lebens stirbt und plötzlich als gefallener Engel wieder vor dir steht? Für Sophie zumindest bricht eine Welt zusammen, als sie ihren Verlobten Rafael verliert. In Paris versucht sie, Abstand zu gewinnen, … Weiterlesen

Permalink

Rezension: Wigand Lange „Mein Freund Parkinson“

Nach Helmut Dubiels „Tief im Hirn – Mein Leben mit Parkinson“ ist der Erfahrungsbericht von Wigand Lange nun das zweite Buch, was ich zum Thema Parkinson lese. Im ersten Artikel schrieb ich bereits, dass mein Vater an Parkinson erkrankt ist … Weiterlesen

Permalink

Rezension: Frank Schätzing „Nachrichten aus einem unbekannten Universum“

Endlich gibt es von mir auch mal wieder eine Rezension. Nicht, dass ich in der Zeit massig Bücher gelesen habe, ich habe jetzt wirklich ewig für dieses Buch gebraucht. „Nachrichten aus einem unbekannten Universum – Eine Zeitreise durch die Meere“ … Weiterlesen

Permalink

Helmut Dubiel „Tief im Hirn – Mein Leben mit Parkinson“

Im März wurde bei meinem 50-jährigen Vater Parkinson diagnostiziert. Auch wenn es keine große Überraschung mehr war, schließlich ist sein Tremor (Zittern der Gliedmaßen – bei ihm vor allem links) deutlich erkennbar, trotzdem war ich erschüttert, schließlich hat man von … Weiterlesen

Permalink

Maggie Stiefvater „Linger“

Linger ist das zweite Buch einer Reihe über das ungewöhnliche Pärchen Grace & Sam. Nachdem ich bereits den ersten Teil „Shiver“ verschlungen habe, war ich besonders interessiert an diesen zweiten Teil. Inhalt: Es könnte so schön sein. Sam wird nach … Weiterlesen